Woher wir kommen ...

1898 gründeten 23 Schweizer Sekundärbahnen ihre Haftpflichtversicherung, den Versicherungs-Verband der Schweizer Sekundärbahnen. Unter dem Eindruck des Eisenbahnhaftpflichtgesetzes von 1907 schlossen sich anfangs 20. Jahrhundert fast alle schweizerischen Sekundärbahnen dieser Versicherung an.

VVST heute ...

Heute tritt die Genossenschaft unter dem einprägsamen Kürzel VVST (Versicherungs-Verband Schweizerischer Transportunternehmen) auf. Nebst ihrer konkurrenzlosen Haftpflichtversicherung bietet VVST auch interessante Versicherungsdienstleistungen für alle weiteren Versicherungsbedürfnisse ihrer Kunden an. Die Honorare für Dienstleistungen von VVST sind transparent. Sie werden nicht in den Prämien vermittelter Versicherungen versteckt, wie bei anderen Versicherungsdienstleistern. VVST erweitert ihr Team laufend mit qualifizierten Fachkräften. Diese tragen den Leistungsausbau in qualitativer und quantitativer Hinsicht mit.

Die Partner ...

In der Haftpflichtversicherung arbeitet VVST eng mit der Zurich zusammen. Weitere Partner sind die Mobiliar und die Basler Versicherung. Im Versicherungsdienstleistungsgeschäft bestehen Beziehungen von VVST zu praktisch allen grösseren Versicherern, die auf dem Schweizer Markt vertreten sind. Ecofin berät VVST in Sachen Anlagen und die Credit Suisse Asset Management besorgt das Anlagegeschäft von VVST. Weder die Partnerversicherungen von VVST noch ihre Anlegerbank sind jedoch finanziell an VVST beteiligt.

Eine Genossenschaft ...

Eine Genossenschaft in der Hand des öffentlichen Verkehrs. Vieles hat sich verändert, seit VVST am 1. November 1899 mit der VMC (heute VMCV) den ersten Versicherungsvertrag geschlossen hat. Eines ist jedoch heute genau so wie damals: VVST ist eine unabhängige Genossenschaft, die zu 100% den Unternehmen des öffentlichen Verkehrs gehört. Mit der Weiterentwicklung zum professionellen Versicherungsdienstleister stellt VVST ihr Know-how und ihre Finanzkraft ihren Mitgliedern zur Verfügung. Ihre einzigartige Konzeption macht VVST auch zu einem Sinnbild des Zusammenhalts der Anbieter des öffentlichen Verkehrs in der Schweiz.

 

Informationspflicht VAG

Hier können Sie die Informationen nach Versicherungsaufsichtsgesetz als PDF-Datei (PDF, 480 KB) herunterladen.

Zum Seitenanfang